Der Infobrowser

Der Info Browser

Mit HTML-Dateien lassen sich mit geringem Aufwand hochwertige Oberflächen für CD´s entwerfen. Allerdings ist die Installation von Programmen, oder der Aufruf von anderen Daten (z.B. PDF-Dateien) mit den üblichen Internet-Browsern umständlich und behäbig.

Das Wesentliche

Der hier vorgestellte Browser arbeitet unabhängig von anderen Browsern, unterstützt Stilvorlagen und simuliert wichtige Javascript-Befehle (ohne Zugriffsrechte auf Javascript zu benötigen!), kann einen frei einstellbaren PDF Reader von CD starten (im Download-Paket den PDF-XChange Viewer und übergibt verschiedene Dateien an die dafür zuständigen Programme.

Im Gegensatz zu anderen Systemen funktioniert dieser Browser direkt von CD/DVD/BlueRay, ohne irgendwelche Kopierereien auf die Festplatte, Installation oder Registrierung von DLL´s. Und da er mit weniger als 2 MB ziemlich schlank ist, bleibt auf der CD Platz für das Wesentliche - nämlich die Inhalte und Programme, die darauf transportiert werden sollen. Und weil er so schlank ist, startet er natürlich blitzschnell.

Für lizenzierte Programm-Versionen können Sie spezielle Anpassungen in Auftrag geben; so kann z.B. ein Java-Script, dass Sie häufig verwenden, ggf. so eingebaut werden, dass es in Standard-Browsern wie gewohnt funktioniert und vom Info Browser erkannt wird. Oder es kann eine Datenbank für Recherche-Zwecke angebunden werden.


*Der Info Browser ist ein vollwertiger HTML-Browser mit Style-Sheet Unterstützung. Zusätzliche Funktionen bieten einen sehr bequemen Zugriff auf Informationen „Offline“, z.B. direkt von CD, ohne Installation.**

Voraussetzung: Mindestens Windows 98

Das Programmpaket ist Demo und Anleitung gleichzeitig. Es enthält für Beispielaufrufe von PDF-Dateien den mobilen PDF-XChange Viewer von Tracker und diverse Beispieldateien zur Demonstration der Möglichkeiten.

Für den persönlichen Gebrauch ist die Nutzung kostenlos. Eine Lizenz gilt für einen Versionszyklus, d.h. wenn Sie die Version 5.9 erwerben, erhalten Sie kostenfreie Updates bis zu Version 6.9.

Privatlizenz
Sie wollen den Info Browser im Bekantenkreis verwenden und damit nur Informationen verbreiten. Er wird nicht für die Verkaufsförderung eingesetzt.
Vereinslizenz
Sie wollen den Info Browser für Vereinszwecke nutzen, also Vereinswerbung, Vereinsinformationen für Mitglieder, usw.. Es werden keine Gewinnerzielung verfolgt.
Firmenlizenz
Sie wollen den Info Browser komerziell nutzen. Es gibt keine Einschränkungen auf verteilte Stückzahlen, usw., die Lizenz gilt jedoch nur für einen Firmenstandort, bzw. bei Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitern pro Abteilung.
Sonderlizenzen
Für Mehrfachlizenzen großer Firmen, Universitäten oder angepasste Programmversionen nutzen Sie bitte das Kontaktformular für Ihre konkrete Anfrage.

Info Browser (9,7 MiB)


Anfrage Vollversion


Info Browser Screenshots

Sie sehen hier immer das gleiche Programm. Es ist eine der besonderen Fähigkeiten des Info Browsers, je nach Bedarf unterschiedliche Fenster-Formen mit unterschiedlichen Funktionen anzubieten.

Der Normal-Modus

Normal-Modus

Info-Modus

Info-Modus

Im Info-Modus können Sie eine feste Größe vorgeben, mit der das Programm-Fenster geöffnet wird. Diese Größe gilt für die gesamte Programm-Sitzung und kann nicht verändert werden.

Info-Modus

Info-Modus mit Reitern

Trotz fester Fesntergröße können im Info-Modus mehrere Reiter angezeigt werden.

Setup-Modus

Der Setup-Modus

Wie beim Info-Modus gibt es eine feste Fenstergröße, zusätzlich die von Installationsprogrammen bekannten Optionen zum Bestätigen und Weiterblättern.

Power-Modus

Der Power-Modus

Der Browser öffnet im Power-Modus grundsätzlich maximiert.

Hinweis-Panels

Hinweis-Panel

Start-Modi

Verschiedene Startmodi

Tab-Infos

Detaillierte Tab-Infos

Info Browser: Funktionsübersicht

Die wesentlichen Funktionen des Info Browsers in einer Übersicht. Alle hier beschriebenen Eigenschaften funktionieren — wenn nicht ausdrücklich angegeben — ohne Zusatzprogramme.

  • Es wird kein Internet Explorer, keine installierte DLL oder ein OCX benötigt; der Info Browser bringt alles mit, was zur Anzeige von HTML-Dateien erforderlich ist
  • Wichtige Javascript-Funktionen werden emuliert, ohne dass Javascript vorhanden sein muss (oder Zugriffsrechte fehlen)
  • „Tabbed Browsing” - mehrere Seiten werden in Reitern dargestellt
  • Aufrufen spezieller Funktionen in Standard-HTML-Notation für ein komfortables lokales Arbeiten.
  • Über Startparameter kann das Aussehen und der Funktionsumfang des Browsers beim Öffnen gesteuert werden.
  • Mit einer Konfigurationsdatei („INI“) können Grundeinstellungen für jedes Projekt (z.B. verwendeter PDF-Viewer, Fenstergröße beim Öffnen, etc.) global eingestellt werden.
  • Fehlende Programme können direkt vom Browser nachinstalliert werden, wenn ein entsprechender HTML-Code das vorsieht.
  • Es kann die Verwendung bestimmter Programme erzwungen werden, beispielsweise könnte ein Bild mit einem speziellen Editor geöffnet werden, statt mit der auf dem System installierten Standard-Anwendung.
  • Mit Laufzeit-Variablen können beim Öffnen von HTML-Dateien zusätzliche Prozesse angestoßen werden.
  • Eine spezielle Ausrüstung erlaubt das Starten von PDF-Dateien mit einem Acrobat Reader, der dafür nicht installiert werden muss. Dafür wird eine „abgespeckte” Version verwendet, die direkt von CD gestartet werden kann.
  • Es stehen verschiedene Betriebs-Modi zur Verfügung. So können z.B. Installationsassistenten oder situationsabhängige Weiterleitungen auf Folgeseiten realisiert werden (Setup-Modus, nur Vollversion)
  • Bilder können mit einer integrierten Bildlupe betrachtet werden (Rechtsklick auf Bild). Die Bildlupe kann in der Vollversion z.B. für Bildersammlungen als Standard-Betrachter (innerhalb der Anwendung) eingerichtet werden.
  • Eine Druckvorschau erlaubt die Voransicht des Ausdrucks. Der Ausdruck kann skaliert und vorab mit einer Seiten-Vorschau überprüft werden (Menü „Datei - Drucker-Skalierung”).
  • Es werden Stilvorlagen (CSS) unterstützt.
  • Es kann in der aktuellen Datei gesucht werden.
  • Bilder und Text können in die Zwischenablage kopiert werden (Auswahl - Rechtsklick).
  • Der Browser ist weitestgehend mit der Tastatur bedienbar und unterstützt Mausgesten für vor und zurück.
  • Es können beliebige HTML-Dateien mit dem Browser geöffnet werden (Datei - öffnen).
  • Externe Links werden direkt an den installierten Internet-Browser übergeben.
  • Der Browser ruft für Medien-Dateien (Filme, Audio, Flash, etc.) externe Programme auf; eingebettete Elemente kann er nicht verarbeiten. Allerdings weiß man das vorher und verlässt sich nicht auf die möglicherweise unzureichende Ausstattung des vorhandenen Browsers. Standard-Media-Dateien (z.B. WAV, AVI, MIDI) können durch den Info Browser mit speziellen Funktionen (s.u.) behandelt werden; allerdings wird dafür auf installierte Treiber des jeweiligen Systems zugegriffen.