NoSi-Logo

Suchmaschinen-Optimierung

Optimierung Die E-Mails mit Angeboten zur „Optimierung Ihrer Webseite für Such­maschinen“ landen bei »NoSi.de« da, wo sie hingehören: Per E-Mail-Filterung direkt im Mülleimer.

Von »NoSi.de« wird Ihr Internet-Auftritt grundsätzlich nach der Freigabe durch Sie bei den gängigen Such­hilfen angemeldet. Bei der Seitenerstellung werden sinnvolle Schlagworte vergeben1, die Seiten selbst werden „durchsuchbar“ gestaltet, damit die Suchroboter den Inhalt perfekt indizieren können.

Das ließe sich durchaus als „Suchmaschinen-Optimierung“ bezeichnen: Die Seiten so anlegen, dass Suchmaschinen damit etwas anfangen können. Doch das ist bei »NoSi.de« grundsätzlich im Preis enthalten. Eine zusätzliche „Optimierung“ — die erfahrungsgemäß nur kurz bei einigen wenigen Suchmaschinen wirkt — erübrigt sich deshalb.

Nach dem Start einer neuen Seite ist womöglich ein wenig Geduld erforderlich, bis sie weiter vorn bei Suchmaschinen auftaucht. Allerdings bleiben sie dort bei guten, lesenswertem Inhalt dauerhaft. Bei einer Optimierung schießen Seiten häufig rasant nach oben und stürzen fast immer ebenso schnell wieder ab. Wird es übertrieben, kommt schlimmstenfalls die gesamte Web-Präsenz auf den Index bei den Suchmaschinen-Betreibern: Entdeckte Manipulationsversuche ihrer Suchergebnisse werden mit Ausschluss abgestraft.

Rückmeldungen zufriedener Kunden bestätigen: Sie zahlen nichts extra und werden trotzdem zügig gut platziert gefunden. Hilfreich ist zweifellos eine regelmäßige Pflege der Seiten. Das können Sie wahlweise selbst tun, oder „auf Zuruf“ von »NoSi.de« erledigen lassen. Dafür gibt es keine „Wartungsverträge“: Sie bezahlen nur für tatsächlich geleistete Arbeit.


1Die vor Jahren beschworenen „keywords“ werden von den Suchmaschinen mittlerweile weitestgehend ignoriert – es wurde zu viel Schindluder damit getrieben. Die „Schlagworte“ müssen als Bestandteil des Textes und mit passendem Kontext vorkommen.