Technik

Für alle Browser gemacht Diese Webseite wird mit Yello betrieben. Das ist ein kleines, feines CMS aus Schweden. Es arbeitet im Gegensatz zu vielen anderen Systemen ohne Datenbank und erzeugt „schnelle Webseiten“. Es ist für kleine bis mittlere Internet-Auftritte geeignet, die kein aufwändiges Benutzer-Management benötigen, wenn z.B. nur wenige Personen für die Pflege der Seiten zuständig sind.

Yellow gehört für mich zur „ersten Wahl“ für informative, schnelle Webseiten, die sich mit geringem Aufwand pflegen und erweitern lassen. Wer Schi-Schi will, wird damit womöglich an Grenzen stoßen – die durch Eigeninitiative verschoben werden können, beispielsweise durch die Entwicklung neuer Komponenten.

Für größere Systeme mit Benutzerverwaltungen bietet sich eventuell Dokuwiki an, das – wie Yellow – ohne Datenbank auskommt. Mit Formatvorlagen lassen sich damit attraktive Webseiten gestalten, die mit dem oft angetroffene Wiki-Style nichts gemein haben.

Je nach Anforderung geht nichts an einer datenbankgestützten Lösung vorbei. Hier kann beispielsweise Contao mit umfassende Möglichkeiten – unter anderm auch diversen „Schi-Schi“ – das Werkzeug der Wahl sein.

Die genannten Systeme werden zwar präferiert, zwingend gesetzt ist keines davon. Grundsätzlich bestimmt die Anforderung das Werkzeug, in diesem Fall die verwendete Software für den Betrieb einer Webseite. Je nach Zielsetzung kann sogar eine rein handcodierte HTML-Seite die beste Lösung sein.