Die Idee: Noble Simplicity

Macht und maßloses Gehalt waren nie mein Lebens­ziel. Erfolg und An­er­ken­nung finden für mich auf anderen Ebenen statt. Dem klas­sisch­en Kar­ri­ere-Ka­rus­sell wurde früh bewusst eine Ab­sage er­teilt. Als Do­zent, Ent­wick­ler, Be­ra­ter, sowie Ver­triebs- und Mar­ke­ting-Leiter bei nam­haften Un­ter­nehmen ent­wick­elte sich ein aus­ge­präg­tes Gespür für wirt­schaft­liche, um­setz­bare, von allen Be­tei­lig­ten gern an­ge­nom­mene Lösungen.

„Standard“ ist häufig das Sy­no­nym für „Hirn aus­schal­ten“: »So machen wir das hier«, »Das wurde mir so ge­zeigt«, »Wozu op­ti­mie­ren, klappt doch«, »Das hat sich be­währt«, … . Be­ste­hende Vor­gaben werden als Grenze des Mög­lichen an­ge­sehen: Sie sollten der Aus­gangs­punkt für die eigenen Ansprüche und Wünsche sein.

Mit Beob­ach­tung, Ge­spräch, Ana­lyse, Ziel- und Um­setzung lässt sich immer die Arbeits­öko­nomie für Be­trof­fene, Mit­wirk­ende, Un­ter­neh­men und damit die Ge­samt­si­tu­ation ver­bessern..

Fünf eingesparte Minuten pro Tag summieren sich in einem Jahr auf mehr als zwei Arbeitstage1.

Die Reduzierung oder Beseitigung von Hin­der­nissen verbessert darüber hinaus das allgemeine Klima. Zufriedene Mitarbeiter sind produktiver und seltener krank. Die damit gewonnene Zeit und Motivation erföffnet allen Beteiligten neue Mög­lich­keiten.

Mein Engagement reicht vom einmaligen Be­ra­tungs­gespräch, über Workshops, begleitende Unter­stütz­ung von Projekten oder Un­ter­neh­mens­pro­zessen bis hin zu Sach­leis­tung­en in Form von Software, Pro­zess­ent­wick­lung, Do­ku­men­tation.

„Selbst machen“ spielt dabei eine wichtige Rolle: Damit wird es „persönlich“. Es stärkt die Glaub­wür­dig­keit gegenüber den Beteiligten, sorgt für Reali­täts­bezug und schärft den Blick für situ­ations­gerechte Resultate. Es holt die Auf­gaben­stellung aus der Theorie in die Praxis. Dort müssen die Ergebnisse bestehen.

Ich begeistere mich für die Ideen anderer. Dafür entwickelte Konzepten und Lösungen bieten ein hohes Maß an per­sön­licher Be­frie­di­gung. Mein Denken für andere ist egoistisch, zu deren Nutzen:

Mit „ich will“ haben alle großen Taten angefangen.


1Quelle für rechnierischen Durchschnitt: Deutschland in Zahlen: Arbeitstage