Datenschutzinformation

Grundsätze der Datenverarbeitung

Sie sind über einen Link auf diese Seite gekommen, damit Sie sich über meinem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten informieren können.

Um die Informationspflichten nach Artikel 12 bis 14 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu erfüllen, stelle ich Ihnen nachfolgendes bereit:

Wer ist für Datenverarbeitung verantwortlich?

Norbert Simon
Thüringer Str. 51
16547 Birkenwerder
Telefon 03303 540 1133

Sie finden weitere Informationen zum Unternehmen im Impressum.

Welche Daten von Ihnen werden von mir verarbeitet und zu welchen Zwecken?

Von Ihnen übermittelte Daten werden grundsätzlich nur für die Zwecke verarbeitet, für die sie übermittelt wurden. Eine Datenverarbeitung zu anderen Zwecken kommt ausschließlich in Betracht, wenn die insoweit erforderlichen rechtlichen Vorgaben gemäß Art. 6 Abs. 4 DSGVO vorliegen. Etwaige Informationspflichten nach Art. 13 Abs. 3 DSGVO und Art. 14 Abs. 4 DSGVO werden in dem Fall selbstverständlich beachtet.

Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert das?

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist grundsätzlich – soweit es keine weiteren spezifische Rechtsvorschriften gibt – Art. 6 DSGVO. Hier kommen insbesondere folgende Möglichkeiten in Betracht:

Wenn personenbezogene Daten auf Grundlage einer Einwilligung von Ihnen verarbeitet werden, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft mir gegenüber zu widerrufen.

Wenn ich Daten auf Basis einer Interessenabwägung verarbeite, haben Sie als betroffene Person das Recht, unter Berücksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DSGVO der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Ich verarbeite die Daten, solange dies für den jeweiligen Zweck erforderlich ist.

Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen – z.B. im Handelsrecht oder Steuerrecht – werden die betreffenden personenbezogenen Daten für die Dauer der Aufbewahrungspflicht gespeichert. Nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht wird geprüft, ob eine weitere Erforderlichkeit für die Verarbeitung vorliegt (z.B. gerichtliche Titel wegen unterlassener Zahlung, behendene Lizenzen). Liegt keine Erforderlichkeit mehr vor, werden die Daten gelöscht.

Grundsätzlich nehme ich gegen Ende eines Kalenderjahres eine Prüfung von Daten im Hinblick auf das Erfordernis einer weiteren Verarbeitung vor. Aufgrund der Menge der Daten erfolgt diese Prüfung im Hinblick auf spezifische Datenarten oder Zwecke einer Verarbeitung.

Selbstverständlich können Sie jederzeit Auskunft über die bei mir zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen und bei fehlender Erforderlichkeit eine Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nur statt, wenn dies für die Durchführung des Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, die Weitergabe auf Basis einer Interessenabwägung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zulässig ist, ich rechtlich zur Weitergabe verpflichtet bin oder Sie insoweit eine Einwilligung erteilt haben.

Wo werden die Daten verarbeitet?

Ihre personenbezogenen Daten werden von mir ausschließlich in der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet.

Ihre Rechte

Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.