Screenshot Reisekosten-PDF

Reisekosten-PDF

 Dieses Dokument ist vor einigen Jahren entstanden, um die Feldfunktionen von Acrobat im Rahmen eines Seminars zu erklären.

Die ursprüngliche Version in „deutscher Mark“ wurde auf „Euro“ umgestellt und an das Bundesreisekostengesetz vom 1.9.2005 angepasst. Für Österreich ist die neueste Änderung vom 14.03.2006 (Kilometergelderhöhung) eingeflossen. Daher sind jetzt zwei Dokumente im ZIP-Paket enthalten. Allerdings ist das „Österreich-Formular“ unter Vorbehalt zu sehen; ich weiß nicht, auf welcher Grundlage dort wirklich gearbeitet wird.

Es wird berücksichtigt, dass gewährte Mahlzeiten keinen negativen Betrag hervorrufen können, d.h. bei einem Tagegeld von 6€ und zwei gewährten Mahlzeiten (=-9,00€ ) werden 0€ im Beleg ausgewiesen, was mathematisch zwar falsch, lt. Gesetz jedoch korrekt ist. Es müssen also keine 3,60€ „eingezahlt“ werden.

Sollte sich das Gesetz ändern und jemandem fällt es auf, sind Hinweise willkommen, denn das Formular wird nur auf Rückfrage an aktuelle Änderungen angepasst.

Bitte unterstützen Sie das kostenfreie Angebot mit einer Spende!

Füllen Sie die nachfolgenden Felder aus und schließen Sie mit „Spenden“ ab. Sie werden zu PayPal weitergeleitet, damit eine sichere Transaktion gewährleistet ist. Sie müssen kein Konto bei PayPal besitzen. Sie können alle gängigen Zahlungsmethoden nutzen.

   

   


Im Anschluss wird PayPal Sie wieder hierher zurückführen. Vielen Dank!

Immer dieses Angeschnorre…

Nervt das Spendengebettele? Klar. Alle wollen nur „Ihr Bestes“ — nämlich Ihr Geld.

Der Aufwand eines frei verfügbaren Angebots wird gern unterschätzt. Sparen Sie damit Zeit, werden Dinge für Sie einfacher? Der Wert Ihrer Lebenszeit, die Ihnen damit geschenkt wird, relativiert eventuell Ihre Sichtweise.

Üblicherweise wird immer die Arbeitszeit bezahlt. Spendenfinanzierte Angebote gehen den umgekehrten Weg. Erst wenn Ihnen das Angebotene eine Hilfe war oder ist, zahlen Sie, was Ihnen Ihr persönlicher Nutzen
— z.B. Ihre dazugewonnene Lebenszeit, ein Stück Bequemlichkeit, … —
wert ist
.

Zurück