Chin. Horoskop: Das Schwein

AllgemeinesAllgemeinDie FrauDer Mann

Das Schwein ist von Grund auf gut und glaubt auch an das Gute im Menschen. Nach außen wirkt es mitunter ungehobelt, aber unter der rauhen Schale schlummert ein weicher Kern. Das Schwein kann keinem weh tun, wird aber selbst häufig das Opfer anderer. Es scheut keine Verpflichtunge, sollte aber die Finger von Berufen lassen, in denen es ums Geld geht, denn das schmilzt ihm im Handumdrehen weg. Das Schwein ist immer gut informiert, aber nicht tiefsinnig.

Charakter

Menschen, die im Jahr des Schweins geboren werden, sind optimistisch, intelligent und eher schüchtern. Sie sind großzügig und häufig künstlerisch begabt.

Lebensführung

Sie mögen es besonders, ihr Zuhause wohlgepflegt und elegant zu gestalten. Die feine Lebensart liegt ihnen.

Finanzen

Konservativ und vorsichtig eingestellt, gehen sie keine Risiken ein, und werfen nicht mit Geld um sich.

Glückszahlen: 14,20,31,40,57,69,80

Man kann es nicht anders sagen: Im Jahr des Schweins geborene Menschen sind Fanatiker der Wahrheit. Sie können nicht lügen, und wenn sie mal flunkern, werden sie bestimmt rot hinter den Ohren. Das Erröten nimmt zwar mit zunehmenden Alter und damit wachsender Erfahrung ab; aber es bleibt die Tatsache, dass sich das Schwein selbst bei kleinen Notlügen in seiner Haut nicht wohlfühlt. Diese unbedingte Wahrheitsliebe macht es in seiner Umgebung nicht allen sehr beliebt. Wahrheit kann verletzen. Außerdem ist absolute Ehrlichkeit nicht gerade fördernd. Die anderen, Kollegen oder Konkurrenten, halten eher mal hinterm Berge, um ihr trübes Süppchen zu kochen. Sie stellen fadenscheinige Behauptungen auf, um ans Ziel zu gelangen. Diesen Ränkeschmieden steht das Schwein meist hilflos gegenüber.

Hinzu kommt, dass sich Schwein - Geborene oft nur zögernd entscheiden können, dann nämlich, wenn sie den Wert oder Unwert einer Sache noch nicht genau erkannt haben. Von vielen wird dieses wägende Abwarten dann als Unsicherheit gewertet.

Man sieht: Schweine haben es schwer. Aber sie haben auf der anderen Seite unvorstellbares Glück ( „ Schwein haben „ sagt auch schon der Volksmund ). Von den Lotto - Millionären sind viele in einem Jahr des Schweines geboren. Schwein - Geborene werden auch häufig als Alleinerben eingesetzt, weil Erblasser gerade in den letzten Lebensjahren die Gutmütigkeit und die Fürsorge des Schweines kennenlernten.

Glauben sie nun ja nicht, das Schwein sei dumm! Es wird in allen Berufen Bedeutendes leisten können. Seine Geradlinigkeit macht es zum sozialdenkenden Unternehmer, zum verständnisvollen Chef, zum zupackenden Arzt oder zum tüftelnden Forscher. Als freischaffender Künstler wird es auf den Bühnen der Welt oder in der Zirkusmanege gefragt sein.

Männer und Frauen aus dem Jahr des Schweines werden im Leben ihren Weg machen. Aber sie werden am Wegesrand nur wenig echte Freunde finden. Schwein - Geborene sind, was feste Freundschaften angeht, seltsam kontaktarm. Das machen die vielen Enttäuschungen, die ihnen ihre lieben Mitmenschen bereiten und auf die sie doch immer wieder hereinfallen.

In der Liebe ist es genauso - man kann sich schwer entscheiden. Im Zeichen Schwein müssen oft mehrere Anläufe gemacht werden, bevor man eine feste Bindung endgültig eingeht. Und meistens bleiben einige Beinahe Partner zurück, die erst im nachhinein wissen, was sie an den Schwein - Geborenen verloren haben.

In der Ehe entwickelt sich der Schwein - Mann zum Mustergatten. Schwein - Frauen sind die besten Mütter, die man sich denken kann, die liebsten Ehefrauen. Schwein - Männer sind treu und nachgiebig, Sie wollen ihrer Familie den Himmel auf Erden bereiten, aber manchmal reicht das Geld nicht ganz, weil der Himmel auf zu teuer ist. Was Schwein - Geborene nicht ausstehen können ist Streit und Zank. Und darum gehen sie im Beruf und in der Ehe vielfach den untersten Weg. Das mag manchen erst recht auf die Palme bringen, für den ein Gewitter die Luft reinigt. Gerade von solchen Leuten wird dann dem Schwein - Geborenen nachgesagt, er sei weich und habe einen schwachen Charakter.

Das Schwein selbst kann bei zu vielen Enttäuschungen zum rechten Menschenverächter werden. Und das könnte seiner Karriere, aber auch in den zwischenmenschlichen Beziehungen schaden.

Schweine lieben das Leben, sie sind keine Kostverächter. Ausschweifende Feste sind ihnen trotzdem ein Greuel - die Grillparty daheim ist ihnen lieber. Sie können oft stundenlang stumm in einem Sessel sitzen und nichts tun, vor sich hindösen. Wenn sie aber ein Problem haben, so werden sie es wortreich dem Partner auseinandersetzen.

Schwein - Geborene können gut zuhören. Wenn sie selbst etwas zu sagen haben, werden sie sehr weit ausholen, in aller Genauigkeit zu erklären versuchen, und die anderen werden dennoch kaum ein Wort davon verstehen: zu weitschweifig ist ihre Rede.

Und Schweine können auch noch über sich selbst lachen. Sie sind denen, die sie lieben, gute Freunde. Große Leidenschaften werden sie nicht entfachen können. Sie zögern manches hinaus und hoffen, dass es sich damit von selbst erledigt.

Sie halten eine gepflegte Unordnung meist für besser als pingelige Genauigkeit. Sie geben sich auch legerer als ihre Umgebung. Die Mode. Die Schwein - Geborene kreierten, ist salopp, aber trotzdem schick.

Im Jahr des Schweines geborene Menschen sollten immer auf ihr Gewicht achten, da sie vor allem im Alter zur Behäbigkeit neigen. Sie müssen sich auch vor Genußgiften hüten. Schon mancher Schwein - Geborene trank den Kummer über die ach, so verständnislose Welt in sich hinein und musste sich zur Entziehungskur melden.

Schweine, sagten wir, zögern oft sehr lange. Wenn sie aber einmal einen Entschluß gefaßt haben, dann ist er unumstößlich. Sie werden ihn gegen alles und gegen jeden zu verteidigen wissen. Sie haben Selbstvertrauen genug sich durchzusetzen, sind aber auch klug genug, Kompromisse zu schließen.

Die FrauAllgemeinDie FrauDer Mann

Die Schwein-Frau ist eine eine heitere und liebenswerte Persönlichkeit voller Lebensfreude. Sie ist tolerant und sehr pflichtbewußt. Sie ist dynamisch, aktiv und in ihrem gewählten Beruf erfolgreich. Aber die Schwein-Frau ist nur mäßig ehrgeizig. Sie ist niemals opportunistisch. Für eine Schwein-Frau ist es nicht vorstellbar, auf Kosten anderer Karriere zu machen. Sie schätzt es sehr, wenn sich der Erfolg durch den Fleiß ihrer Arbeit einstellt.

Die Schwein-Frau ist sehr wahrheitsliebend. Selbst bei kleinsten Notlügen fühlt sie sich nicht wohl in ihrer Haut. Nicht jeder Mensch kann die schonungslose Wahrheit vertragen. So kann es passieren, dass sie einem Intrigenspiel von Kollegen oder Geschäftspartnern zum Opfer fällt, weil sie von Ränkespielen nichts versteht.

Außerdem strebt die Schwein-Frau nach Frieden und Harmonie. Daher ist sie nicht nur friedvoll und versöhnlich, sondern auch sehr verständnisvoll. Viele Freunde, Bekannte und auch Verwandte verwechseln ihre Güte mit Naivität und nutzen sie häufig bedenkenlos aus.

Die Schwein-Geborene hat viele liebenswerte Eigenschaften. Sie hat z.B. einen Hang zu sozialem Engagement und zur Wohltätigkeit. Außerdem tritt sie gerne für die Interessen anderer Mitmenschen ein, da solche Einsätze von Selbstlosigkeit bestimmt sind. Möglicherweise sammelt sie erfolgreich Spenden für alle erdenklichen Zwecke. Aber sie ist niemals revolutionären Ideen gegenüber aufgeschlossen, auch wenn Sie behauptet, unsere Gesellschaft sei unvollständig und daher verbesserungswürdig.

Im übrigen hält die Schwein-Frau in ihrem Heim eine gepflegte Unordnung meist für besser als eine pingelige Genauigkeit. Jeden Funken Energie verwendet sie lieber für die Zuneigung zu ihrer Familie. Dabei erwartet sie nur geringe Gegenleistungen. Sie kleidet sich salopp, aber trotzdem schick. Sie gibt sich in ihrer Umgebung lässig.

Die Schwein-Frau ist eine zu nachsichtige Mutter. Sie geht auf die Launen ihrer Kinder ein und ist sogar bereit, hinter ihnen herzuräumen. Das ist für sie keine Belastung - Ihre Familie ist ihr ganzer Stolz! Die Selbstbeherrschung gehört nicht zu ihren Stärken. Wenn sie sich ungerecht behandelt fühlt, kann sie aufbrausend reagieren oder Wutanfälle bekommen.

Andererseits fühlt sie sich nur in Gesellschaft wohl. Sie liebt das Leben von der schönsten Seite - besonders Gesellschaften, Feste und Partys. Sie ist eine perfekte Gastgeberin und Köchin. Bei ihr fühlt man sich wohl, denn sie versteht es vorzüglich, ihre Heiterkeit auf andere zu übertragen.

Die Schwein-Frau erwartet von ihrem Ehepartner Schutz und Sicherheit. Wenn sie das bekommt, ist sie die beste Partnerin, die man sich wünschen kann.

Ansonsten hat die Schwein-Geborene in allen Geldangelegenheiten sagenhaftes Glück, besonders wenn es darum geht, einen Haupttreffer im Lotto zu bekommen bzw. Hauptgewinne oder Geldpreise in anderen Glücksspielen einzuheimsen. Ebenso kann es passieren, dass sie in einem Testament besonders großzügig bedacht wird.

LIEBE

Die Schwein-Frau liebt ihren Partner mit einer totalen Hingabe und hat trotzdem eine Vorliebe für Heimlichkeiten. Über Jahre hinaus kann sie, ohne dass es jemand bemerkt, einen anderen aus der Ferne leidenschaftlich verehren.

In einer unglücklichen Liebesaffäre ist sie gewöhnlich der verletzte Teil. Jahre später kann sie deshalb noch traurig sein.

Der MannAllgemeinDie FrauDer Mann

Der Schwein-Mann ist ein gutmütiger, hilfsbereiter, aber auch leichtgläubiger Mensch. Grundsätzlich nimmt er zunächst alle Geschichten seiner Mitmenschen für bare Münze. Er glaubt an die Anständigkeit im Menschen. Deshalb gehören Schwein-Geborene auch zu den ehrlichsten Zeitgenossen. Der Schwein-Mann strebt stets nach Harmonie und meidet nach Möglichkeit Zank und Streit.

Der Schwein-Geborene ist sehr wahrheitsliebend. Selbst bei kleinsten Notlügen fühlt er sich nicht wohl in seiner Haut. Nicht jeder Mensch kann die schonungslose Wahrheit vertragen. So kann es passieren, dass er einem Intrigenspiel von Kollegen oder Geschäftspartnern zum Opfer fällt, weil er vom Ränkespielen nichts versteht.

In der Regel ist der Schwein-Mann sehr großmütig und läßt sich dabei allerhand von seinen Freunden und Bekannten bieten. Andererseits gerät er auch leicht in Rage und ist dann sehr streitsüchtig. Obwohl er später wieder nachgibt, kann er beim Streit sehr gehässig sein.

Der Schwein-Geborene hat viele liebenswerte Eigenschaften. Er hat z.B. einen Hang zu sozialem Engagement und zur Wohltätigkeit. Außerdem tritt er gerne für die Interessen anderer Mitmenschen ein, da solche Einsätze von Selbstlosigkeit bestimmt sind. Möglicherweise sammelt er erfolgreich Spenden für alle erdenklichen Zwecke. Aber er ist niemals ein Revolutionär! Auch wenn er behauptet, unsere Gesellschaft sei unvollständig und daher verbesserungswürdig.

Durch seine Tüchtigkeit und Gewissenhaftigkeit wird er immer in der Lage sein, seine Familie zu ernähren. Der Schwein-Mann ist von Natur aus ein Materialist, ist aber bereit, mit anderen zu teilen. Deshalb wird er oft von seinen Freunden ausgebeutet. Obwohl er sehr arbeitsam ist, sorgt er stets dafür, dass das Vergnügen ebenfalls nicht zu kurz kommt.

Andererseits fühlt er sich nur in Gesellschaft wohl. Er liebt das Leben von der schönsten Seite - besonders Gesellschaften, Feste und Partys. Daher lädt er selbst auch gerne Gäste ein, die er dann mit köstlichen Speisen und Getränken verwöhnt. Durch seine Genußsüchtigkeit hat er ständig Gewichtsprobleme und neigt im Alter zur Behäbigkeit. Ohne die entsprechende Frau tendiert er dazu, ein ausschweifendes und hemmungsloses Leben zu führen!

Er ist humorvoll und kann über sich selbst lachen. Das macht den Schwein-Mann bei anderen Menschen so sympathisch.

Im Gegensatz dazu verbirgt sich hinter seinem liebenswürdigen Äußeren eine erstaunliche Entschlossenheit. Er versteht es sehr gut, sich durchzusetzen und Niederlagen scheinbar als gegeben hinzunehmen. Aber auch nur scheinbar! Mißerfolge machen ihm im Innern sehr zu schaffen. Er tröstet sich dann mit einem köstlichen Essen und dazu einem erlesenen Wein. Bei solchen Gelegenheiten kann er sehr verschwenderisch mit seinem Geld umgehen.

Ansonsten hat er in allen Geldangelegenheiten sagenhaftes Glück. Schwein-Geborene haben mehr Glück als andere Menschen, wenn es darum geht, einen Haupttreffer im Lotto zu bekommen bzw. Hauptgewinne oder Geldpreise bei anderen Glücksspielen einzuheimsen. Ebenso kann es passieren, dass er im Testament besonders großzügig bedacht wird.

LIEBE

Der Schwein Mann ist sehr sinnlich und liebt leidenschaftlich. Er ist immens stolz auf seine Partnerin. Seine Gefühle kann er schlecht verbergen. Sein grenzenloses Glück kann er nicht für sich behalten, sondern er muss jedem davon erzählen. Der Schwein-Mann ist ein großartiger Liebhaber und versteht es ausgezeichnet, auf seine Partnerin einzugehen. Allerdings setzt er voraus, dass auch seine Partnerin seine Eigenheiten und Wünsche, z.B. den Hang zur gelegentlichen Zurückgezogenheit, akzeptiert.