Neuausrichtung

Wie bereits im Blog kurz angerissen, hat sich nach rund zweieinhalb Jahren der Produkt-Focus verändert.

Die LINET Services GmbH hat sich leider entschieden, dass der Fokus zukünftig auf dem Systemhaus-Geschäft liegen soll. Da bleibt kein Platz für die konsequente Weiterentwicklung des Hausprodukts kivitendo. Also auch kein Platz für mich. Das sage ich ohne Groll, denn die Entscheidung ist wohlüberlegt, konsequent und sie passt zum Unternehmensmodell von LINET Services und den dort Beschäftigten. Ein komplexes Produkt, wie es kivitendo ist, benötigt ein Software-Haus als Motor. Mit Richardson & Büren ist eins gefunden, allerdings habe ich eine andere als die dort gepflegte Philosophie. Daher ist es meinerseits konsequent, mich aus dem aktiven Dienst für kivitendo zurück zu ziehen.

Als neuer Partner, der sich als Software-Haus wahrnimmt, so handelt und präsentiert, ist c.a.p.e. IT aus Chemnitz mit seinem Produkt KIX4OTRS in das sich öffnende Zeitfenster gesprungen. Wir kennen uns schon länger — über kivitendo — und haben festgestellt, dass wir beim WIE eine sehr ähnliche geistige und handwerkliche Ansicht teilen. Für c.a.p.e. IT werde ich der verlängerte Arm in den Westen sein, denn aus Chemnitz sind die meisten Wege in die Republik weit. Aus Braunschweig sind das manche zwar weiterhin, aber zumindest in den Westen, Norden und Südwesten ist der verkürzte Weg durchaus signifikant.

Ab sofort gibt es mit mir deshalb in der Region Braunschweig, Hannover, Wolfsburg (und dem ganzen Rest) einen Ansprechpartner für viele Service-Themen, die sich mit OTRS (und dem dazugehörenden KIX4OTRS) elegant und effizient lösen lassen. Wer damit adhoc nichts anfangen kann, den lade ich herzlich auf einen Besuch der CeBIT 2014, Halle 6, Stand H15 ein. Dort werde ich gemeinsam mit meinen Kolleg(inn)en der c.a.p.e. IT GmbH die neuen und natürlich auch altbewerten Vorzüge des von uns repräsentierten OTRS-Aufsatzes vorstellen.

Der große Vorteil der neuen Konstellation sind die bereits genannten Kolleg(inn)en, die sich alle ausschließlich um KIX4OTRS kümmern. Mit ihnen steht ein engagiertes und ambitioniertes Team von Fachleuten bereit, auf die ich jederzeit zurückgreifen und die ich im Gegenzug mit meinen Fähigkeiten unterstützen kann. Meine Fähigkeiten stammen aktuell noch weitestgehend aus anderen Bereichen, daher ist für mich in den nächsten Wochen und Monaten Schulbankdrücken eine wesentliche Aufgabe. Erfahrungsgemäß wachse ich schneller und besser an konkreten Herausforderungen, deshalb werde ich mich gern Ihren Fragen rund um OTRS stellen. Wenn ich sie nicht direkt beantworten kann, kenne ich da Leute… .

Zurück